Der Verein

Auf dieser Seite finden sich die wichtigsten Informationen zum Verein, über die Mitgliederversammlung und die Gartenordnung und zum Gartenhaus.

 

Der Internationale Garten Walle e.V. ist laut Vereinssatzung als gemeinnütziger Verein organisiert, weil nur so Spendengelder und Fördermittel eingeworben werden können, um Projekte zu realisieren, die aus den Mitgliedsbeiträgen von 60 € pro Jahr nicht finanzierbar sind. Außerdem können dadurch Haftungs- und Versicherungsfragen klar geregelt werden.

Die Mitgliedsbeiträge werden für Fixkosten wie Pacht, Strom, Wasser und Versicherung benötigt.

IMG 1273

 

Der Verein ist aber dennoch keine geschlossene Gesellschaft! Ein- und Austritte sind unbürokratisch möglich und jedes Mitglied entscheidet selbst, wie viel oder wie wenig Vereinsleben es mitmachen möchte. Die Beteiligung an Arbeiten, die dem gesamten Garten nützen, wird allerdings vorausgesetzt, hält sich aber in überschaubarem Rahmen.

Die monatliche Mitgliederversammlung bietet jedem Mitglied die Möglichkeit, sich einzubringen und über Termine und gemeinsame Pläne mit zu entscheiden, die Teilnahme ist aber natürlich freiwillig. Durch die Vereinsmitgliedschaft entsteht ganz nebenbei auch eine größere Verbindlichkeit und ein  sorgfältigerer Umgang aller mit den gemeinsam genutzten Dingen wie Gartenhaus und Gartengeräte, die ja aus der Vereinskasse bezahlt werden.

Die Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlungen finden einmal im Monat, und zwar immer am zweiten Sonnabend im Monat statt. Wo? Im Gartenhaus auf dem Gelände am Husheerweg/Hagenweg.

Einmal im Jahr findet außerdem die Jahreshauptversammlung statt, an der möglichst jedes Mitglied teilnehmen sollte. Hier werden der Jahresbericht und der Kassenbericht des vergangenen Jahres vom Vorstand vorgelegt und von den Mitgliedern diskutiert. Zweiter wichtiger Punkt ist die gemeinsame Planung für das kommende Jahr.

Die Gartenordnung

Die Gartenordnung im Internationalen Garten Walle e.V.

  1. Die Mitgliederversammlung (MV) ist das zentrale Gremium unserer Gartengemeinschaft, in dem alle Gartenbelange besprochen und entschieden werden.

Weiterlesen...

Das Gartenhaus

internationaler garten 008 1024x768

 

Das Gartenhaus hat dank eines Dachdeckermeisters und der finanziellen Förderung durch die Stiftung Wohnliche Stadt im Jahr 2012 ein schönes, neues Holzdach bekommen. 

Danach wurde es schrittweise innen und außen in Gemeinschaftsaktionen gestrichen und weiter verschönert.

Vielleicht findet sich auch irgendwann mal eine richtig gute Lösung, wie wir uns auch im Winter treffen können, ohne frieren zu müssen.

 

 

Rabatte 768x1024